Konzert Friedrich & Wiesenhütter

„Alles auf Anfang“

Berliner Gitarrenduo Friedrich & Wiesenhütter
in der Gosener Dorfkirche

Am Samstag, den 24.09.2016 um 19.00 Uhr gibt das Singer-Songwriter-Duo Friedrich & Wiesenhütter ein Konzert in der Gosener Dorfkirche.

Dirk Friedrich und Matthias Wiesenhütter beweisen bei ihren Konzerten, dass sich authentische Texte und virtuose Gitarre nicht ausschließen. Sie gehen ihren Weg jenseits von allen Trends und passen in keine Schublade. Zwischen Folk und Blues begibt man sich auf eine Reise von Melancholie bis Sarkasmus, um dann die Widrigkeiten des Lebens mit Seitenblick und Augenzwinkern zu betrachten.
Friedrich & Wiesenhütter beweisen mit ihrem kurzweiligen Programm, dass sie zu den interessanten und spannenden deutschsprachigen Projekten in der Konzertszene gehören. Bei ihrem Konzert in Gosen präsentieren Sie u.a. Titel von ihrer aktuellen CD „OSW“.

Der Eintritt zu dem Konzert ist wie immer frei, Spenden für die Erhaltung und Sanierung der Gosener Dorfkirche sind herzlich willkommen!



Saitenwundermann“ Martin C. Herberg in der Gosener Dorfkirche

Ein fantastischer Abend mit dem Wuppertaler Gitarristen und Sänger Martin C. Herberg erwartet die Besucher des Konzerts in der Dorfkirche Gosen am Sonntag, den 28.08.2016 um 17.00 Uhr.

Als „Saitenwundermann“ bezeichnete die Zeitschrift „Akustikgitarre“ den Musiker, der seine Laufbahn als Mitglied verschiedener Rockformationen in den 60er Jahren begann. Mit seinem Programm „Gitarren Total“ hat er in 35 Jahren über 3000 Auftritte in Europa und Nordamerika absolviert 8 Studio-, 2 Live-CD´s sowie eine Doppel DVD auf seinem eigenen Label „LONESOME LOSER RECORDS“ veröffentlicht.

Seine unkonventionelle Melange aus virtuosen Gitarrenstücken, exzellenten Songs, klangmalerischen, sphärischen Eigenkompositionen und eigenwilligen Interpretationen von "Klassikern" der U- und E-Musik lässt keine Langeweile aufkommen und begeistert Jung und Alt von der ersten bis zur letzten Minute. Mühelos lässt er verschiedenste Stilrichtungen zu einem homogenen Ganzen zusammenfließen, wobei ihm sein Studium der Klassischen Gitarre ebenso zugutekommt, wie seine Mitgliedschaft in verschiedenen Rock-, Blues- und Flamencoformationen. Kurzum: Martin. C. Herberg bietet mit "Gitarren Total" eine hörens- und sehenswerte Performance, die auch hochgesteckte Erwartungen erfüllt.

Der Eintritt zu dem Konzert in der Gosener Dorfkirche ist frei, Spenden für die Sanierung des Kirchturms der Gosener Dorfkirche sind herzlich willkommen!


„Saitenwundermann“ Martin C. Herberg in der Gosener Dorfkirche

Ein fantastischer Abend mit dem Wuppertaler Gitarristen und Sänger Martin C. Herberg erwartet die Besucher des Konzerts in der Dorfkirche Gosen am Sonntag, den 28.08.2016 um 17.00 Uhr.

Als „Saitenwundermann“ bezeichnete die Zeitschrift „Akustikgitarre“ den Musiker, der seine Laufbahn als Mitglied verschiedener Rockformationen in den 60er Jahren begann. Mit seinem Programm „Gitarren Total“ hat er in 35 Jahren über 3000 Auftritte in Europa und Nordamerika absolviert 8 Studio-, 2 Live-CD´s sowie eine Doppel DVD auf seinem eigenen Label „LONESOME LOSER RECORDS“ veröffentlicht.

Seine unkonventionelle Melange aus virtuosen Gitarrenstücken, exzellenten Songs, klangmalerischen, sphärischen Eigenkompositionen und eigenwilligen Interpretationen von "Klassikern" der U- und E-Musik lässt keine Langeweile aufkommen und begeistert Jung und Alt von der ersten bis zur letzten Minute. Mühelos lässt er verschiedenste Stilrichtungen zu einem homogenen Ganzen zusammenfließen, wobei ihm sein Studium der Klassischen Gitarre ebenso zugutekommt, wie seine Mitgliedschaft in verschiedenen Rock-, Blues- und Flamencoformationen. Kurzum: Martin. C. Herberg bietet mit "Gitarren Total" eine hörens- und sehenswerte Performance, die auch hochgesteckte Erwartungen erfüllt.

Der Eintritt zu dem Konzert in der Gosener Dorfkirche ist frei, Spenden für die Sanierung des Kirchturms der Gosener Dorfkirche sind wie immer herzlich willkommen!

Konzert für Orgel und Akkordeon in der Gosener Dorfkirche

Ein außergewöhnliches Musikprogramm erwartet die Besucher am Samstag, den 23.07.2016 um 19.00 Uhr in der Gosener Dorfkirche. Zu Gast sind Ksenija Pogorelaja und Rail Sadykov.
 

Die beiden außergewöhnlichen Musiker aus Polozk in Weißrussland bringen Werke von Carlmann Kolb, Franz Xaver Dussek, Max Reger, Christoph Kellner und Peter Tschaikowski zu Gehör. Ksenija Pogorelaja lässt die historische Dinse-Orgel erklingen und Rail Sadykov begleitet sie mit dem Akkordeon. Ksenija Pogorelaja studierte am Moskauer Konservatorium Orgel und Klavier und lehrte danach an der Musikakademie in Wladiwostock und Minsk. Seit 1988 wirkt sie als Organistin in der Sophien-Kathedrale in Polotzk. Konzertreisen führten sie bereits nach Russland, Österreich, Dänemark, Frankreich, Polen und in die Schweiz. Ihr Ehemann Rail Sadykov studierte an der Hochschule für Musik in Ufa (Russland) Akkordeon. Er arbeitete danach an der Musikakademie Wladiwostock als Dirigent der Opernabteilung. Seit 1988 lehrt er an der Polozker Musikschule das Fach Akkordeon. Seit 2010 ist er darüber hinaus künstlerischer Leiter und Dirigent des Kammerorchesters Polozk. Ihre gemeinsame Konzertreise durch Deutschland führt Sie nun auch nach Gosen, wo sie am Samstag ein Konzert in der Dorfkirche geben. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, Spenden für die Sanierung des Kirchturms der Gosener Dorfkirche sind wie immer herzlich willkommen!

"Rock & Pop meets Acoustic" in Gosener Dorfkirche am 25.06.2016

ROCk THE CHURCH heisst es am Samstag, den 25.06.2016 wieder in der Gosener Kirche. Die Band Ellis´nYard ist zu Gast und präsentiert ihr fast schon zu einer kleinen Tradition gewordenes Konzert zum Sommeranfang in Gosen.



"Rock & Pop meets Acoustic" ist in diesem Jahr das Motto der sechs jungen Musiker, die wieder jede Menge aktueller Hits sowie viele Klassiker der Rock-und Popmusik im Gepäck haben. In gewohnter musikalischer Spitzenqualität werden Titel von Adele, P!nk, The Boss Hoss, CCR und vielen anderen zu hören sein. Die Gosener Dorfkirche bietet dazu nicht nur optisch einen eindrucksvollen Rahmen, die bekannt hervorragende Akustik in dem gut hundertjährigen Gemäuer bringt die Musik auch mit hervorragend gutem Klang zu Gehör - garantiert.



Für die gastronomische Versorgung ist bestens gesorgt, das Team vom Restaurant "SOLINO" aus Gosen ist mit Speisen und Getränken vor Ort.



Konzertbeginn ist um 20:00 Uhr, Einlass ist ab 19:00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 9,-€ pro Person und wird für die Sanierung des Kirchturms der Gosener Kirche verwendet.



Wir vom Förderverein Dorfkirche Gosen e.V. freuen uns auf Sie und das Konzert. Bringen Sie Freunde und Bekannte mit und verbringen Sie einen der ersten schönen Sommerabende in diesem Jahr bei guter Musik und toller Stimmung hier bei uns in Gosen!


Kasper in der Kirche

Am Sonntag, den 05. Juni um 15.00 Uhr sind alle kleinen Zuschauer und natürlich ihre Eltern und Großeltern herzlich in die Gosener Dorfkirche eingeladen. Tränklers Puppenbühne ist zu Gast und spielt „Kasper und der Räuber Pfefferkopf“, ein Mitmachstück für Kinder ab 2 Jahren. Das Theaterstück ist nicht nur lustig und spannend, sondern auch gewaltfrei und lehrreich, aber nie langweilig. 

Durch das Miteinbeziehen der Kinder durch den Kasper in die verschiedenen Abenteuer wird deren Phantasie angeregt. Gespielt wird mit Original Hohnsteiner Handspielpuppen. Der Eintritt zur Theatervorstellung in der Gosener Kirche beträgt 2,- € für Kinder und 4,- € für Erwachsene.

Kirchturm Gosen - Bau Update Mai 2016

von Thomas Schölzchen

Nachdem der neue Bauaufzug installiert, Bausand geliefert und der alte Putz weitestgehend abgekärchert wurde, haben die Maurer von CBM mit den Putzarbeiten begonnen. Unterhalb der Turmspitze werden nun mit Schablonen Schicht für Schicht die alten Gesimse wiederhergestellt. Am Fuß des Turmschachtes werden Musterflächen mit dem neuen Putz angelegt, die danach von der Denkmalschutzbehörde abgenommen werden. Unser neuer Wetterhahn dreht sich wie geschmiert und glänzt in der Sonne. Die Arbeiten gehen, Dank des guten Wetters, voran.