Adventskonzert mit AUDITE in der Dorfkirche Gosen

Am Samstag, den 03.12.2016 findet in der Gosener Dorfkirche das traditionelle Adventskonzert statt. Unter dem Motto „Es ist ein Ros…“ übernimmt in diesem Jahr das Vokalensemble AUDITE aus Berlin-Friedrichshagen den musikalischen Part. Die Leitung hat Bettina Schmidt, es erklingen Weihnachtslieder aus aller Welt, sowohl klassisch traditionelle Stücke als auch modernere.


Das Vokalensemble AUDITE ist ein Laienchor, der sich in dieser Besetzung 2015 gegründet hat, dessen Mitglieder jedoch fast alle auf eine jahrzehntelange Erfahrung in anderen Chören zurückgreifen können. Musikalische Unterstützung bekommen die Sängerinnen und Sänger von AUDITE diesmal von Schülern der Musikschule Oder-Spree aus Schöneiche, die in Form eines Streichertrios ein Stück von Mozart zu Gehör bringen. Zusammen mit der stimmungsvollen Moderation durch Barbara Aland ist der Nachmittag so recht geeignet, das Publikum auf die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage einzustimmen, und in der hektischen Zeit der Feiertagsvorbereitungen auch einmal ein wenig zur Ruhe zu kommen.



Das Konzert in der Dorfkirche beginnt um 16.00 Uhr. Davor lädt der Förderverein Dorfkirche Gosen e.V. ab 15.00 Uhr alle Konzertbesucher herzlich zu Kaffee & Kuchen in die Kirche ein. Auch das ist schon zu einer kleinen Tradition in Gosen geworden.



Der Eintritt zum Adventskonzert ist frei, Spenden für die weitere Erhaltung und Sanierung der Gosener Dorfkirche sowie zur Kostendeckung sind herzlich willkommen! Die Kirche ist beheizt.


Orgelkonzert mit „Fahrradkantor“ Martin Schulze in Gosen

Am Samstag, den 12.11.2016 um 19.00 Uhr erwartet alle Freunde der Orgelmusik ein besonderes Highlight. In der Gosener Dorfkirche spielt „Fahrradkantor“ Martin Schulze auf der historischen Dinse-Orgel Meisterwerke der Orgelmusik des 19. und 20. Jahrhunderts aus Deutschland und Europa. Auf dem Programm stehen Stücke von Leon Broelmann, Wilhelm Rudnick, Gustav Merkel, Christian Fink und Max Reger. 

Martin Schulze, Jahrgang 1967, wuchs in Erkner auf und studierte Kirchenmusik in Greifswald. Von 2003 bis 2010 wirkte er als Kirchenmusiker an der Stadtkirche St. Severi im Nordseebad Otterndorf bei Cuxhaven. Dort befindet sich die größte erhaltene Gloger-Orgel aus dem Jahre 1744 - eine der bedeutendsten Barockorgeln Norddeutschlands. Seit Anfang 2011 arbeitet er in Frankfurt an der Oder. Er legt den größten Teil seiner Konzertreisen, immerhin bis zu 15000 km pro Jahr, mit dem Fahrrad zurück, was ihm den weltweit wohl einzigartigen Titel „Fahrradkantor“ einbrachte.

Genießen Sie einen romantischen Herbstabend in Gosen mit schöner Musik bei Kerzenschein, präsentiert von einem außergewöhnlichen Künstler!
Der Eintritt ist frei, die Kirche ist beheizt. Spenden für die Erhaltung und Sanierung der Gosener Dorfkirche sind herzlich willkommen!


Herbstkonzert in der Gosener Dorfkirche

Ein Herbstabend mit klassischer Musik erwartet die Besucher beim Konzert mit dem Trio „InSaiter“ am Samstag, den 29. Oktober 2016 um 19.00 Uhr in der Gosener Dorfkirche.
 

Das Berliner Trio „InSaiter“, gibt es in diesem Jahr mit neuer Besetzung. Unter Leitung von Roswitha Popp (Viola) spielen Judith Wolf (Violine) und Alexey Wagner (Gitarre). „Im Wechsel der Gefühle“, heißt ihr Programm mit bekannten Werken von Bach, Brahms, Carulli, Tschaikowsky, Joplin, Popp u.a. Einige der zu hörenden Stücke wurden von Roswitha Popp speziell für das Trio bearbeitet und so führt sie die Zuhörer auch jeweils mit kurzen Einführungen durch das Programm.
 

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, Spenden für die Erhaltung und Sanierung der Gosener Dorfkirche sind herzlich willkommen! Die Kirche ist beheizt.

Magic of Gospel in der Gosener Dorfkirche

Der Spandauer Chor Magic of Gospel begleitet den Festgottesdienst anlässlich der Fertigstellung der Kirchturmsanierung am Sonntag, den 09.10.2016 ab 14:00 Uhr in der Gosener Dorfkirche und gibt anschließend ein Gospelkonzert. Lassen Sie sich verzaubern und erleben Sie magische Momente - mal schwungvoll, mal besinnlich! Der Gospelchor Magic of Gospel ist ein gemischter Laienchor, der seit über 10 Jahren in Berlin-Spandau ansässig ist. Die Sängerinnen und Sänger unter Leitung von Werner Eckel begleiten Gottesdienste in evangelischen und katholischen Gemeinden und geben dort wie auch auf den großen Bühnen Spandaus Konzerte. (Weitere Informationen unter www.magic-of-gospel.de.) 

Kommen Sie mit auf eine musikalische Weltreise von Amerika über Afrika bis nach Europa. Und lassen Sie sich begeistern von einer bunten Mischung von klassischem Gospel und Pop. Das Repertoire reicht von klassischen Stücken wie „Swing Low, Sweet Chariot“, komponiert um 1870, und dem um 1920 entstandenen „This Little Light of Mine“ bis zu den aus der Kinokomödie „Sister Act“ bekannten „I Will Follow Him“ und „Oh Happy Day“, die in den 1960er Jahren geschrieben wurden. Aus Afrika gibt es mitreißende Rhythmen vom schwarzen Kontinent. Mit Popsongs wie "Halleluja" von Leonard Cohen, "Angels" von Robbie Williams und „Super Trouper“ der schwedischen Erfolgsband ABBA geht die Reise dann zurück nach Europa. 

Ablauf: 
14:00 Uhr Gottesdienst zur festlichen Einweihung des Kirchturms 
15:00 Uhr Kaffee und Kuchen für alle Besucher 
16:00 Uhr Gospelkonzert 
ab ca. 18:00 Uhr Grillbuffet vor der Kirche 

Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden für die Erhaltung und Sanierung der Gosener Dorfkirche sind wie immer herzlich willkommen!

Konzert Friedrich & Wiesenhütter

„Alles auf Anfang“

Berliner Gitarrenduo Friedrich & Wiesenhütter
in der Gosener Dorfkirche

Am Samstag, den 24.09.2016 um 19.00 Uhr gibt das Singer-Songwriter-Duo Friedrich & Wiesenhütter ein Konzert in der Gosener Dorfkirche.

Dirk Friedrich und Matthias Wiesenhütter beweisen bei ihren Konzerten, dass sich authentische Texte und virtuose Gitarre nicht ausschließen. Sie gehen ihren Weg jenseits von allen Trends und passen in keine Schublade. Zwischen Folk und Blues begibt man sich auf eine Reise von Melancholie bis Sarkasmus, um dann die Widrigkeiten des Lebens mit Seitenblick und Augenzwinkern zu betrachten.
Friedrich & Wiesenhütter beweisen mit ihrem kurzweiligen Programm, dass sie zu den interessanten und spannenden deutschsprachigen Projekten in der Konzertszene gehören. Bei ihrem Konzert in Gosen präsentieren Sie u.a. Titel von ihrer aktuellen CD „OSW“.

Der Eintritt zu dem Konzert ist wie immer frei, Spenden für die Erhaltung und Sanierung der Gosener Dorfkirche sind herzlich willkommen!



Saitenwundermann“ Martin C. Herberg in der Gosener Dorfkirche

Ein fantastischer Abend mit dem Wuppertaler Gitarristen und Sänger Martin C. Herberg erwartet die Besucher des Konzerts in der Dorfkirche Gosen am Sonntag, den 28.08.2016 um 17.00 Uhr.

Als „Saitenwundermann“ bezeichnete die Zeitschrift „Akustikgitarre“ den Musiker, der seine Laufbahn als Mitglied verschiedener Rockformationen in den 60er Jahren begann. Mit seinem Programm „Gitarren Total“ hat er in 35 Jahren über 3000 Auftritte in Europa und Nordamerika absolviert 8 Studio-, 2 Live-CD´s sowie eine Doppel DVD auf seinem eigenen Label „LONESOME LOSER RECORDS“ veröffentlicht.

Seine unkonventionelle Melange aus virtuosen Gitarrenstücken, exzellenten Songs, klangmalerischen, sphärischen Eigenkompositionen und eigenwilligen Interpretationen von "Klassikern" der U- und E-Musik lässt keine Langeweile aufkommen und begeistert Jung und Alt von der ersten bis zur letzten Minute. Mühelos lässt er verschiedenste Stilrichtungen zu einem homogenen Ganzen zusammenfließen, wobei ihm sein Studium der Klassischen Gitarre ebenso zugutekommt, wie seine Mitgliedschaft in verschiedenen Rock-, Blues- und Flamencoformationen. Kurzum: Martin. C. Herberg bietet mit "Gitarren Total" eine hörens- und sehenswerte Performance, die auch hochgesteckte Erwartungen erfüllt.

Der Eintritt zu dem Konzert in der Gosener Dorfkirche ist frei, Spenden für die Sanierung des Kirchturms der Gosener Dorfkirche sind herzlich willkommen!